Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: PimpYourKiT. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 11. April 2013, 12:15

.tgz entpacken und Server wechsel

Hey zusammen,

ich habe mal zwei fragen und hoffe mir kann einer weiterhelfen.

1.
Wenn ich ein Backup von allen Datein auf dem Server mache, wird es als .tgz auf dem Server gespeichert. Wie kann ich diese Datei auf dem Server entpacken?

2. Da mein Backup 15 gby groß ist, wäre es natürlich zu aufwendig, es erst herunterzuladen und dann auf dem neuen Server wieder hochzuladen. Welche Möglichkeit habe ich, das .tgz auf den neuen Server zu ziehen? Also so eine art Remote Upload.

Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Sascha

PHPKIT Urgestein

  • »Sascha« ist männlich
  • »Sascha« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 310

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Ruhestand

PHPKIT Version: Kein PHPKIT

Danksagungen: 722 / 233

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. April 2013, 13:49

also ich habe mit tgz noch nicht gearbeitet kenne tgz nur vom wbb her weil die ganzen plugins in tgz gespeichert werden und nur dieses Format das wbb erkennt und damit was anfangen kann.

also mein win rar kann jedes format packen und entpacken.


zur letzten frage kenne ich keine andere möglichkeit ich bei all inkl gibt es ne funktion datein von einem auf einen anderen server zu schieben habe dies aber noch nie gemacht.

Zitat von »Robert Lembke«

Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen.

Wer seine HP im Profil nicht hinterlegt, erhält keinen Support.
Danke sagen tut nicht weh und der klick auf den Button Bedanken kostet auch kein Geld.
Der Weg ist das Ziel, aber manchmal ist das ASCE im Weg!

3

Donnerstag, 11. April 2013, 14:33

Zu 1.

Ich meinte auf dem Server entpacken, am pc macht das ganz normal winrar. Da ich alle rechte beibehalten möchte von den php datein, wäre es am leichtesten, tgz zu entpacken. Die Frage ist nur, mit welchen script kann ich es entpacken lassen.

knuddi

Verifiziertes Mitglied

  • »knuddi« ist männlich
  • »knuddi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 942

Wohnort: Finsterwalde

Beruf: Bürokraft

PHPKIT Version: PHPKIT 1.6.8 by PYK

Danksagungen: 279 / 416

  • Nachricht senden

reddevil82

PHPKIT Oldie

  • »reddevil82« ist männlich
  • »reddevil82« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 204

Wohnort: Spiesen-Elversberg

Beruf: Einzelhandelskaufmann

PHPKIT Version: Kein PHPKIT

Danksagungen: 1028 / 371

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. April 2013, 17:44

Bedenke aber das dein neuer Server auch die Berechtigung bzw. das Plugin dazu haben muss um damit umgehen zu können.
Auch mal den Bedanken Button nutzen tut nicht weh und der Ersteller freut sich umso mehr.

Zitat von »Friedrich Nietzsche«

Der, welcher etwas Großes schenkt, findet keine Dankbarkeit, denn der Beschenkte hat schon durch das Annehmen zu viel Last.

6

Donnerstag, 11. April 2013, 17:49

Ja, diese hatte ich auch schon versucht, geht aber nicht. Habe nun mal hosteurope.de angeschrieben. Vielleicht können die mir weiterhelfen.

Bedenke aber das dein neuer Server auch die Berechtigung bzw. das Plugin dazu haben muss um damit umgehen zu können.
Bin am überlegen zu all inkl zu wechseln. Eigentlich sollten die sowas anbieten.

Danke für eure Antworten.

Sascha

PHPKIT Urgestein

  • »Sascha« ist männlich
  • »Sascha« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 310

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Ruhestand

PHPKIT Version: Kein PHPKIT

Danksagungen: 722 / 233

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. April 2013, 18:05

Habe nun mal hosteurope.de angeschrieben. Vielleicht können die mir weiterhelfen.

Des hätte ich von vorne rein gleich gemacht. :sleeping:

Zitat von »Robert Lembke«

Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen.

Wer seine HP im Profil nicht hinterlegt, erhält keinen Support.
Danke sagen tut nicht weh und der klick auf den Button Bedanken kostet auch kein Geld.
Der Weg ist das Ziel, aber manchmal ist das ASCE im Weg!

Icejack

Verifiziertes Mitglied

  • »Icejack« ist männlich
  • »Icejack« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 440

Wohnort: Moers

Beruf: Beamter

PHPKIT Version: PHPKIT 1.6.6

Danksagungen: 57 / 80

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. April 2013, 19:44

Wieso kopierst du nicht von dem alten zu dem neuen Server?
Das ist doch das einfachste.

Zitat

Courage heißt, alles zu riskieren, alles zu setzen und vielleicht alles verlieren.

reddevil82

PHPKIT Oldie

  • »reddevil82« ist männlich
  • »reddevil82« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 204

Wohnort: Spiesen-Elversberg

Beruf: Einzelhandelskaufmann

PHPKIT Version: Kein PHPKIT

Danksagungen: 1028 / 371

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. April 2013, 19:58

Ja bieten die definitiv an.
Auch mal den Bedanken Button nutzen tut nicht weh und der Ersteller freut sich umso mehr.

Zitat von »Friedrich Nietzsche«

Der, welcher etwas Großes schenkt, findet keine Dankbarkeit, denn der Beschenkte hat schon durch das Annehmen zu viel Last.

10

Freitag, 12. April 2013, 12:54

Ok, der fehler lag an dem Verzeichnis. Jetzt geht es.

Für die, die es auch mal brauchen, hier das srcipt:

PHP-Quelltext

1
2
3
<?php
system("tar -xzf dateiname.tar.gz"); 
?>

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dhh« (12. April 2013, 19:42)


11

Freitag, 12. April 2013, 15:12

Wieso kopierst du nicht von dem alten zu dem neuen Server?
Das ist doch das einfachste.
Wie soll ich die denn kopieren? Ich müsste erst die 15gby herunterladen und dann wieder hochladen. Das würde bei meinem Upload (1024) 34 Stunden dauern ^^
Deswegen suche ich ja eine art Remote Upload.

reddevil82

PHPKIT Oldie

  • »reddevil82« ist männlich
  • »reddevil82« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 204

Wohnort: Spiesen-Elversberg

Beruf: Einzelhandelskaufmann

PHPKIT Version: Kein PHPKIT

Danksagungen: 1028 / 371

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. April 2013, 15:59

Super das es geklappt hat und du gleich die Lösung mit gepostest hast

Gesendet per Samsung Galaxy S3
Auch mal den Bedanken Button nutzen tut nicht weh und der Ersteller freut sich umso mehr.

Zitat von »Friedrich Nietzsche«

Der, welcher etwas Großes schenkt, findet keine Dankbarkeit, denn der Beschenkte hat schon durch das Annehmen zu viel Last.

Icejack

Verifiziertes Mitglied

  • »Icejack« ist männlich
  • »Icejack« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 440

Wohnort: Moers

Beruf: Beamter

PHPKIT Version: PHPKIT 1.6.6

Danksagungen: 57 / 80

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. April 2013, 10:58

st ein Serverumzug geplant oder will man auch einfach mal so ein ein paar mehr Dateien von einem Server auf den anderen kopieren ist es oft sehr mühsam die Daten erst auf den eigenen Computer zu kopieren und dann erst auf den anderen Server zu kopieren. Zumal gerade Windows auch noch anderer Probleme macht. Bei Magento bspw. gibt es viele Ordner die in Klein- und Großbuchstaben unterscheiden. Kopiert man diesen Ordner zuerst auf Windows, ist diese Unterscheidung danach dann hinfällig.

Files direkt zwischen Server und Server zu kopieren ganz einfach – auch ohne Konsolen Kenntnisse.

scp <optionen> <user>@<server>:<Quellpfad> <Zielpfad> <enter>

Ein Beispiel: Du möchtest den gesamten Ordner “/wp-content/” vom entfernten Server A auf den lokalen Server B in das Verzeichnis wo Du gerade bist kopieren. Das funktioniert mit folgendem Befehl:

Bewege Dich mit dem Befehl “cd” in den Ordner in den Du den entfernten Inhalt kopieren willst:

cd /home/meine_seite/

Nun kopieren wir:

home/meine_Seite/> scp -r root@127.0.0.1:/srv/www/vhosts/httpdocs/wp-content/ .

-r steht für rekursiv und sorgt dafür, dass der gesamte Ordnerinhalt inkl. aller Unterverzeichnisse kopiert wird.
Wichtig ist der Slash nach dem WP-Content damit der gesamt Verzeichnisinhalt kopiert werden kann.
Nach dem Quellpfad folgt ein Leerzeichen folgt ein “.” – dieser wird gesetzt damit der Inhalt in das Verzeichnis kopiert wird in dem Du Dich gerade befindest.

Nach dem Absenden des scp-Befehl erfolgt ggf. die Nachfrage ob Du den ssh Schlüssel bestätigen möchtest. Dies beantworte mit “yes” (eingetippt). Dann musst Du noch das Passwort für den entfernten Sever für den User “root” eingeben.

Das war’s! Kopien einer ganzen Website klappen damit in wenigen Minuten!

Zitat

Courage heißt, alles zu riskieren, alles zu setzen und vielleicht alles verlieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sascha (13. April 2013, 12:58)

14

Samstag, 13. April 2013, 11:56

Werde ich in nächster zeit testen. Danke

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks